Gruppe1

Der-Richter-Code

Köln Krimis

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Kölnkrimi-Autoren:

Myriane Angelowski Stefan Blankertz Ulrike Blatter Bärbel Böcker Jens Burmeister Hedwig Neven DuMont Renate Naber & Cornelia Ehses Helmut Frangenberg Edgar Franzmann Werner Geismar Holger Geyer Brigitte Glaser Thomas Görden Christoph Gottwald Joachim Grintsch Susanne Grulich Ralf Günther Bernhard Hatterscheidt Rolf Hülsebusch Marcus Hünnebeck Rüdiger Jungbluth Ulf Kartte Thomas Kastura Stefan Keller Gisa Klönne Peter Wolfgang Klose Werner Köhler Konrad Kopper Peter Meisenberg Edgar Noske Gerhard Oppermann Thomas Pfanner Elke Pistor Jürgen Raap Reinhard Rohn Hans-Erwin Schäfer Frank Schätzing Frank Schauhoff Jürgen Schmicker Andreas Schnurbusch Thomas Schrage Martin Schüller Rich Schwab Volker Streiter Uli Tobinsky Hans-Josef Walterscheidt Birgit C. Wolgarten Mathias Wünsche

Zur Liste der Köln-Krimis


Der Richter-Code

von Edgar Franzmann
Emons, April 2011

Verschwörer unter sich

Kurzbeschreibung

Georg Rubin, Kölns ehrgeizigster Journalist, erfährt bei den Ermittlungen zu einem Mordfall, dass im Richter-Fenster des Kölner Doms eine verschlüsselte Botschaft versteckt ist. Soll der Dom zerstört werden? Wer sind die Täter, islamische Fundamentalisten oder christliche Pius-Brüder? Und was liegt wirklich unter dem eingestürzten Stadtarchiv begraben? Rubin gerät in einem Sumpf aus Tod und Korruption, aber er riskiert alles um den »Richter-Code« zu entziffern und die Katastrophe zu verhindern.

Kommentar

Nun also ein versteckter Code im berühmt, berüchtigten Richter-Fenster, dem Fenster der Zufallszahlen, zu bestaunen im Kölner Dom. Wirklich Zufallsfarben? Oder versteckt sich etwa doch ein Geheimnis hinter den bunten Leuchtelementen?

Diskutieren Sie mit im Krimi-Forum


bestellen

neuAmazon Buch24.de
Hörbuch: nicht vorhanden
neu&gebraucht: Abebooks booklooker



Über den Autor

Edgar Franzmann wurde 1948 in Krefeld geboren und lebt seit über vierzig Jahren als Journalist und Autor in Köln. Er ist Chefredakteur des Web-Portals koeln.de und Leiter Content bei NetCologne. Zuvor war er Redakteur beim EXPRESS und Redaktionsleiter der Online-Angebote des DuMont-Verlags (Stadtanzeiger, Rundschau, Express). Franzmann ist Mitbegründer von nanowrimo.de, der deutschen Plattform zum "National Novel Writing Month".

Und da Franzmann nach eigenen Aussagen bereits seit 1995 das WWW kennt, hat die Millionenallee natürlich auch eine Website, darin kann man nachlesen (Tagebuch eines Romans), welche Schritte auf dem Weg vom Text zum fertigen Buch samt Veröffentlichung erforderlich waren, ganz nett zu lesen.


Bild: Britta Schmitz, Emons
Zitat/Quelle: Emons, Franzmann

Gruppe1.Autor-edgar-franzmann

Weitere Bücher von Edgar Franzmann

Köln-Krimis

Rheinland-Krimis

Verschiedenes

  • Der große Deutsche Roman, in Arbeit

Gruppe1.Weitere-Buecher-edgar-franzmann



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Atom-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...























(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki