Gruppe1

Nacht-ueber-Koeln

Köln Krimis

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Kölnkrimi-Autoren:

Myriane Angelowski Stefan Blankertz Ulrike Blatter Bärbel Böcker Jens Burmeister Hedwig Neven DuMont Renate Naber & Cornelia Ehses Helmut Frangenberg Edgar Franzmann Werner Geismar Holger Geyer Brigitte Glaser Thomas Görden Christoph Gottwald Joachim Grintsch Susanne Grulich Ralf Günther Bernhard Hatterscheidt Rolf Hülsebusch Marcus Hünnebeck Rüdiger Jungbluth Ulf Kartte Thomas Kastura Stefan Keller Gisa Klönne Peter Wolfgang Klose Werner Köhler Konrad Kopper Peter Meisenberg Edgar Noske Gerhard Oppermann Thomas Pfanner Elke Pistor Jürgen Raap Reinhard Rohn Hans-Erwin Schäfer Frank Schätzing Frank Schauhoff Jürgen Schmicker Andreas Schnurbusch Thomas Schrage Martin Schüller Rich Schwab Volker Streiter Uli Tobinsky Hans-Josef Walterscheidt Birgit C. Wolgarten Mathias Wünsche

Zur Liste der Köln-Krimis


Nacht über Köln

von Paul Kohl
Emons, April 2011

Beschreibung

Köln 1955

Die Leiche eines prominenten Bauunternehmers wird in der Baugrube des neuen Opernhauses entdeckt. Selbstmord entscheidet die Kripo und beschließt, nicht zu ermitteln.

Da taucht ein Kriegsheimkehrer im Kommissariat auf und macht eine verhängnisvolle Aussage. Der ehemalige Gauleiter von Köln, der im Hintergrund noch immer die Fäden spinnt, ordnet an:

Der Mann muss »fottjemaat« werden. Doch da sind der junge Journalist vom Stadt-Anzeiger und den Kriminalassistent, die den Deckel vom Topf der braunen Suppe nehmen. Nun wird es auch für sie gefährlich – lebensgefährlich.

Bestell-Links

neu: Amazon Buch24
gebraucht: Amazon Abebooks



Über den Autor: Paul Kohl, geboren 1937 in Köln, absolvierte Mitte der fünfziger Jahre eine Buchhändlerlehre und studierte Theaterwissenschaft und Germanistik. Er war Dramaturg und Regisseur an mehreren Theatern; seit 1965 produziert er verschiedene Arbeiten, vor allem für den Rundfunk. Seit 1970 lebt er in Berlin.

1995 erschien von ihm das Sachbuch "Der Krieg der deutschen Wehrmacht und der Polizei 1941 - 1944. Sowjetische Überlebende berichten."

Schöne Grüße aus Minsk ist sein erster Roman, für den er seit 1985 zahlreiche Zeitzeugen befragte.


Bild: Paul Kohl
Quellen: Emons, Amazon

Weitere Bücher von Paul Kohl:

Köln-Krimis Classic

historische Romane

Außerdem diverse andere Werke



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Atom-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen


---- Direktsuche...


abebook


















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki