Main

Buch-2010

Nachrichten rund um

Literatur in Köln und überall

zu den Lesungen rund um Köln

Alte Krimi-Nachrichten aus 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004


  • 20.08.2010

    Der Gmeiner-Verlag ist erstmals mit einem eigenen Stand auf der Frankfurter Buchmesse 2010 vertreten. Zu finden ist der Verlag an Stand B 116 in der Halle 3.0.
  • 17.08.2010

    Der Blanvalet Verlag, gegründet von Lothar Blanvalet, feiert seinen 75. Geburtstag. Wir gratulieren!
  • 27.05.2010
    Ralf Kramp hat die Herzogenrather Handschelle am 18.05.2010 verliehen bekommen. Die Handschelle ist der Krimipreis des Vereins Pro Stadtbücherei.

    "Wir prämieren in diesem Jahr einen Autor, der sich um das Genre Eifelkrimi besonders verdient gemacht hat und es in unvergleichlicher Weise versteht, auf wenigen Seiten hochspannende Geschichten zu erzählen, die stets in ein bitterböses Ende münden", so Vereinsvorsitzender Professor Dr. Wolfram Hamann.

    Vorherige Preisträger sind Susanne Goga, Jac.Toes, Norbert Horst sowie Wolfgang Schorlau.

    Quelle: KBV
  • 27.05.2010
    Viktoria Schüßler, eine 24jährige Kölnerin, die 2006 Abitur in Rodenkirchen gemacht hat, hat im März ihr erstes Buch herausgebracht.

    Wasser
    Der Anfang und sein Ende

    handelt von zwei Jugendlichen, Jasmin und Eric geheißen, die es nicht besonders leicht in ihrem jungen Leben haben. Viktoria Schüßler, die die Idee zu dem Buch nach eigenen Aussagen bereits mit 12 Jahren hatte und zwei Jahre später erste Ideen zu Papier brachte, scheut dabei nicht vor heißen Eisen. Fortsetzung folgt.
    Wasser - Der Anfang und sein Ende, Viktoria Schüßler, März 2010, Fischer Verlag, ISBA:3830113048
  • 30.03.2010
    Stephan Brüggenthies, in Köln beheimateter Autor, wurde die Mimi-Statue auf der Leipziger Buchmesse verliehen.
    Bekommen hat er den Publikumspreis des Deutschen Buchhandels für seinen Krimi-Erstling Der geheimnislose Junge. Es geht um einen Jungen im Alter von 15 Jahren, der verschwunden ist und nun von einem rastlosen Ermittler quer durch Europa gesucht wird.
    Das Buch ist für den Glauser-preis nominiert.

    Wir gratulieren!

    MIMI ist übrigens dem Schlager "Ohne Krimi geht die MIMI nie ins Bett" entliehen.
  • 11.03.2010

    Wie der Stadtanzeiger heute berichtet, schreibt Christoph Gottwald derzeit ein Buch nach einer wahren Begebenheit, die spannender sei, "als alles, was ich mir bisher ausgedacht habe".
    Es geht um einen scheinbar genialen Geldfälscher, der in Pulheim Falschgeld gedruckt hat in beeindruckender Menge, und besonders, auch in beeindruckender Qualität. Mit der Verteilung der Blüten hat es dann wohl nicht ganz so gut geklappt, 2007 wurde der Fälscher zu sechs Jahren offenen Vollzugs verurteilt.
    Das Buch über das Leben des Mannes, Blütenträume, wird im August erscheinen.

    Quelle ksta 11.03.2010
  • 20.02.2010

    Der Gmeiner-Verlag stellt auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse aus.
    Im Programm sind über dreißig Kriminalromane aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, darunter 5 historischen Titeln, in neuem Gewand
    Krimi-Lesungen im Rahmen von „Leipzig liest“. Mit dabei sind die mehrfache Krimi-Preisträgerin Uta-Maria Heim, Tatort-Ikone Jochen Senf, Bettina Szrama sowie die „Mords-Sachsen 4“-AutorInnen.



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Atom-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen


---- Direktsuche...


abebook


















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki