Freieliteratur

Krogitec-komplott

Die Welt in zwanzig Jahren

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Autoren:

Reiseberichte: Uno v. Troils
Reiseführer: Gebrauchsanweisung für die Eifel Ahrtal-Führer Eifel-Führer 1 Eifelführer 2006 Wahner Heide Bedburg & Bergheim Königsforst-Führer
Freizeitführer: Kind in Köln/Bonn Basic Köln
Krimis & Romane: Christina Bacher Marc Beck Stephan Brüggenthies Klaus Erfmeyer Werner Geismar Brigitte Glaser Volker Hein Carsten Sebastian Henn Peter Hereld Rudolf Jagusch Werner Köhler Erika Kroell Kurt Mühle Elke Pistor Frank Schätzing Andrea Schacht Friedrich Schiller Uli T. Swidler Birgit C. Wolgarten
Anthologien: Günther Thömmes
Historische Romane: Oliver Buslau Andreas Izquierdo Uwe Klausner Norbert Klugmann Birgit Rückert
Utopien, Fantasy, Science Fiction: Peter Hereld Thomas Pfanner
Sagen und Märchen: Richmodis Sage
Verschiedenes: Warum Männer beim Kölschtrinken nicht... Köln durch 11 Lustiges&Armes Ken Saro-Wiwa Blütenträume
Herz & Schmerz: Mary Ryan Carsten Sebastian Henn Andreas Izquierdo

Unverlangt eingesandt


T 73 - Das KrogiTec-Komplott

von Thomas Pfanner
Atlantis Verlag Guido Latz, März 2005

Kurzbeschreibung

Die Welt, Deutschland und Bonn in zwanzig Jahren. Einige wenige globalisierte Mega-Konzerne vereinigen alle denkbaren, legale wie illegale, Geschäfte auf sich, ordnen Wohlstand, Gesundheit und Sicherheit der Menschheit ihrem Profitstreben unter und entmachten die staatlichen Stellen. Diesen bleibt nur die Möglichkeit, den Teufel mit dem Beelzebub auszutreiben. T 73, eine Firma zur Rettung der Zivilisation, entsendet zweifelhafte Gestalten wie Drusus Uslar und Saskia Johimbe, gefühlskalte Atheisten und skrupellose Killer, die unter den Konzernen Angst und Schrecken verbreiten. In dieser Situation beschließt der Eigentümer des Mega-Konzerns KrogiTec, ein Zocker aus der Börsenwelt, seinerseits die anderen Konzerne auszubooten und die Weltherrschaft an sich zu reißen. Sein Mittel der Wahl ist die Erfindung eines Wissenschaftlers, ein Bündnis mit Terroristen, und die Jagd auf die einzige verbliebene Gefahr: T 73.

Kommentar

Das Ende ist der Anfang

Ein utopischer Roman, wenige Jahre in der Zukunft, die Globalisierung ist bis zum Exzess fortgeschritten, ein Oligopol, bestehend aus einer Handvoll Megakonzerne, beherrscht die globalen und lokalen Märkte, legale wie illegale, die Regierungen müssen tatenlos zusehen bzw. sind unterwandert und auf die Richtung eingeschworen.

Die Armut steigt ins Unermeßliche und die, die Arbeit haben, halten sich daran fest und schotten sich ab. Straßenschlachten sind an der Tagesordnung. Kurz, jeder kämpft irgendwie um's überleben.

In dieser Situation kommt die Staatengemeinschaft auf die Idee, eine Geheimgesellschaft zu beauftragen, die Firmen mit ihren eigenen Waffen zu schlagen. T73 in Gestalt zweier Spezialisten, sie eine halbe Nymphomanin, er ein skrupelloser Jäger, beide willens und fähig, den Kampf aufzunehmen, tritt auf den Plan, die Zivilisation zu retten.

T73 leistet ganze Arbeit, bei Flugzeugentführungen, Straßenkämpfen oder auch nur, wenn Rentner, die gerade ihre Rente abgeholt haben, um ihr wenig Hab und Gut gebracht werden sollen.

Anfangs belächelt von den Konzernen, sehen sie sich doch mehr und mehr ernstlich gestört. Da kommt einer der Konzerne auf eine geniale Idee, wie man das Problem mit Hilfe der anderen Konzerne sehr elegant lösen kann und diese dabei gleich mit zu liquidieren um somit endlich allein die Welt beherrschen zu können. Das Oligopol ist tot, es lebe das Monopol.

Wer einen Blick in eine mögliche Zukunft unserer Gesellschaft werfen möchte und wen es dabei nicht stört, daß die Schußfrequenz einem Rambo zur Ehre gereichen würde, dem sei T73 - Das KrogiTec-Komplott empfohlen.

P.S.: Nächste Mal besser noch einmal korrekturlesen, sinnentstellende Fehler verwirren doch das eine oder andere mal ;-)

Passend dazu ist soeben ein Buch von der Bundeszentrale für politische Bildung erschienen mit dem Titel Die fünfte Gewalt - Lobbyismus in Deutschland. Unter anderem geht es um Energiekonzerne, von denen es nur noch sehr wenige, dafür aber um so größere und mächtigere gibt, und um Wirtschaftsminister, die munter von der Industrie in die Politik und wieder zurückwechseln.

Bundesverfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier spricht in seiner Laudatio von unbestreitbaren Gefährdungen für die parlamentarische Demokratie.

ISBA:3531150332, 368 Seiten, VS Verlag für Sozialwissenschaften, Februar 2006

Darf es noch ein wenig mehr sein, der Verschwörungen aller Art? Die Grauen Eminenzen...

Ihre Meinung: Was halten Sie von dem Buch, KrogiTec - Ihre Meinung ist gefragt!

bestellen

neu: Buch24.de Amazon.de
Hörbuch: -
neu&gebraucht: Abebooks booklooker



Über den Autor:

Thomas Pfanner

wurde 1960 in Bonn geboren und ist auf einem von Jesuiten geführten Internat zur Schule gegangen.

Er studierte Paläontologie und machte eine Ausbildung zum Altenpfleger und kennt sich mit EDV-Technik aus. Er lebt mit seiner Familie in St. Augustin bei Bonn, der ehemaligen Hauptstadt Deutschlands.

Seine Kenntnisse und sein Werdegang spiegeln sich deutlich in seinen Büchern wieder.

Thomas Pfanners Erstling ist Glaube Liebe Mord und handelt von einem Attentäter, der es auf katholische Würdenträger abgesehen hat.

Homepage des Autors: zur Homepage; hier findet man einige seiner Gedanken, wobei man das Gefühl bekommen könnte, daß Thomas Pfanner ein etwas zwiespältiges Verhältnis zur Kirche im allgemeinen und zur katholischen Kirche im besonderen hat.

Quelle: verschiedene und andere

Weitere Bücher von Thomas Pfanner:
Utopia

Katja-Preuß-Krimis

Kurzgeschichten zum direkt online lesen

  • Saskia kommt eine bitterböse Kurzgeschichte um Ehe, Sex, Schmutz und Sauberkeitswahn

noch in Arbeit:
(keine)



Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Atom-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen


---- Direktsuche...


abebook


















(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki