Main

Buch-2005

(:xgpeins:) werbung vom 18.06.207 bis 24.06.2007 ullstein (:xadsoben:) leaderbanner 728x90 468x60 für piper 17.03.2008 neue Kampagne ulstein 13.10.2008-2.11.2008 aber keine Daten da

Nachrichten rund um

Literatur in Köln und überall

zu den Lesungen rund um Köln

Alte Krimi-Nachrichten aus 2010 2009 2008 2007 2006 2005 2004


22.11.2005

Krimiautor Carsten Sebastian Henn erhält Kulturpreis der Stadt Hürth

Mit seinen kulinarischen Weinkrimis In Vino Veritas, Nomen est Omen und In Dubio Pro Vino hat sich der Hürther Autor und Weinjournalist Carsten Sebastian Henn rasch sein Publikum erobert, welches er mit seinen zahlreichen Lesungen im Rahmen von Weindegustationen und Mördermenüs glänzend zu unterhalten weiß. Nun wird er für seine schriftstellerische Arbeit und für sein Engagement bei der Langen Hürther Literaturnacht mit dem Kulturpreis der Stadt Hürth geehrt.

Wir gratulieren


14.10.2005

Verleihung des KölnLiteraturPreis 2005. Die Laudatio hält Frank Schätzing, der Preisträger von 2002.
Preisträger des mit 3000 Euro dotierten KölnLiteraturPreis 2005 ist Dr. Carl Dietmar.
u.a. Tod des Königs: ISBA:3897053373


10.10.2005

In Vino Veritas wurde vertont. Kein geringerer als Urgestein Jürgen von der Lippe (WWF-Club, Geld oder Liebe, ...) liest den kulinarischen Kriminalroman von Carsten Sebastian Henn.
3 CDs, ISBA:3897054256, Erscheinungsdatum: Ende Oktober 2005.


13.09.2005

Heute vor 60 Jahren hat das Licht der Welt erblickt, jemand, der nicht richtig rechnen kann, Pferde heben kann, einen Affen hat und eine Art autonome Kinderwelt aufgebaut hat.

Und, wer ist es?


04.08.2005

Deutsche Meeresforscher haben eine der wahrscheinlich größten Populationen von Röhrenwürmern entdeckt, die es auf der Erde gibt. Sie waren auf einer Foschungsreise mit dem U-Boot auf dem Weg zu einer Methanquelle unterwegs. Die Röhren sind bis zu anderthalb Meter lang. Röhrenwürmer spielen in Der Schwarm von Frank Schätzing eine bedeutende Rolle, knabern sie doch in dem Thriller ein Methanfeld an und lösen damit einen Erdrutsch aus.

Quelle: KSTA vom 29.06.05


03.08.2005

Ein echter Kriminalbiologe lebt mitten unter uns in der Südstadt und hat einen hohen Verbrauch an Schweineblut, wenn man einem Bericht im KSTA vom 30. Juli glauben kann. Die aus den einschlägigen Kriminalsendungen bekannte Methode zur Festlegung des Todeszeitpunktes - was für Maden, wie groß, usw. - wendet er ebenfalls an, darum ist er wohl auch als der Madenmann bekannt. In seinem Buch Mordmethoden untersucht er mehr oder weniger bekannte Kriminalfälle noch einmal, bzw. erzählt sie nach: ISBA:3404605454, die Kritiken dazu sind allerdings nicht so erbaulich.


28.07.2005

Der Todestag von Cyrano der Bergerac jährt sich zum 350. Mal. Am 28. Juli 1655 beendete angeblich ein herabgefallenes Holzstück sein Leben.

Der Eichborn-Verlag hat seinen utopischen Roman, der kurz nach seinem Tod zensiert und zerstückelt wurde, in einer Neuauflage auf alten Quellen beruhend, herausgebracht.

Reise zum Mond und zur Sonne ISBA:3821807326 Mai 2005, Eichborn.


14.05.2005

Ein Buch für die Stadt November 2005


12.05.2005 Den diesjährigen Corinne-Preis für das beste Debüt des Jahres erhält Vienna von Eva Menasse im KiWi-Verlag.
Überreicht wird der Preis in der Corine-Fernsehgala am 13. September 2005
Der Roman schildert mit Wiener Charme drei Generationen ihrer eigenen Familie mit jüdischen Wurzeln Weitere Informationen: ISBA:3462034650


07.04.2005 Wie der KSTA in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, hat ein Hamburger Wissenschaftsjournalist Strafantrag gegen Frank Schätzing gestellt, weil im Roman Der Schwarm Texte vom Webauftritt des Journalisten in unzuläßiger Weise verwendet worden seien. Der Journalist fordert 15.000 Euro, die weder Frank Schätzing noch der Verlag zahlen wollen.


31.03.2005 Der KSTA stellt Mehr zu fürchten als den Tod vor.


24.03.2005

Harry Rowohlt vom Rowohlt-Verlag feiert am 27. als Osterhase Geburtstag, seinen sechzigsten. Allen (?) Kölnern nicht zuletzt durch seine tragende Rolle in der Lindenstraße. Flaschentragend...

Wir gratulieren!


02.03.2005

Hans Christian Andersen, geboren 1805 in Odense, Dänemark, hätte heute seinen 200. Geburtstag gefeiert. Da er es nicht mehr konnte, taten es die Dänen für ihn. Die Dänen, die ihn zu Lebzeiten nicht mit offen Armen empfangen haben... Weitere Informationen hier: externer Link

Passend hierzu hat der Cbj-Verlag ein neues Märchenbuch herausgebracht, über 500 Seiten stark, nicht ganz billig, dafür stecken drei Jahre Arbeit darin, bis ein Bilderkosmos von beeindruckender Leuchtkraft fertiggestellt werden konnte.
ISBA:3570129039 Hörbuch-CD von 2001: ISBA:3898302490 und auf drei Kassetten: ISBA:3898302504


17.02.2005

Eddi Arent, sicherlich einigen bestens bekannt als Schauspieler in den alten Edgar-Wallace-Krimis, muß sein vor zwölf Jahren in Titisee-Neustadt eröffnetes Hotel aus finanziellen Gründen schließen. Ende Februar wird der Neustädter-Hof auf Druck der Banken seine Tore schließen - und damit auch das internationale Edgar-Wallace-Festival, was Eddi Arent dort seit 1999 veranstaltete.

Quelle: KSTA vom 17.02.2005


03.02.2005

Bundesverdienstkreuz für Horst Bosetzky

Horst Bosetzky, Berliner Krimi-Autor, erhielt an seinem 67. Geburtstag das Bundesverdienstkreuz aus der Hand von Kultursenator Thomas Flierl. Bosetzky veröffentlichte einige Werke im Leda-Verlag.

Quelle:Leda


30.01.2005

Ephraim Kishon stirbt 80jährig 1924-2005 Die beste Ehefrau von allen...


23.01.2005

Ein Interview mit Frank Schätzing beim BUND: externer link


20.01.2005

Den ersten Platz des Deutscher Krimipreis 2005, Kategorie International, hat der Roman Die Kinder des Todes von Ian Rankin, einem schottischen Autor, erhalten. Das Buch ist 2004 im Manhatten Verlag erschienen.

weitere Informationen


15.01.2005

Invasion der Schneemänner
Ein weiteres, auf der letztjährigen Frankfurter Buchmesse vorgestelltes Buch ist von der wahrscheinlich jüngsten Kölner Autorin Miriam Broicher verfaßt und bei Fischer und Fischer Medien verlegt worden.

Das dreizehnjährige Mädchen aus Rondorf mit Spaß am fabulieren hat, "Immer, wenn es mir langweilig ist", ein paar Zeilen oder auch Seiten geschrieben. Zur Schule geht sie im Irmgardis-Gymnasium (noch) in die 8. Klasse.

Wie ihr ehemaliger Deutschlehrer sagt, sei sie eine große Ausnahme mit einer Schreiblust, wie er sie in seiner gesamten Schullaufbahn bisher nicht erlebt habe. Ihre Lieblingsfächer sind Sport, Musik und Deutsch (meistens...), aber auch Latein mag sie. Außerdem spielt sie Klavier und Tennis.

Weitere Erzählungen sind bereits in Arbeit, damit es nicht bei dem Erstling bleibt.

Das jetzt veröffentlichte Buch Invasion der Schneemänner spielt in Alaska und erzählt von Schneemännern, die eines Tages lebendig werden und nichts gutes im Schilde führen. Es geht um Retten und gerettet werden und um Freundschaft.

Inhalt und Kommentar: Invasion der Schneemänner

Invasion der Schneemänner,
September 2004, Fischer und Fischer - weitere Informationen




Krimis - Home

Urlaubslektüre
Veranstaltungen
Wein zum Buch


Neuerscheinungen
Reihenfolgen

Köln-Krimis
Historische Romane
für Pänz & Kids
Diverse Köln-Bücher

Eifel-Krimis

Sonstige Literatur

Listen / Statistiken
Newsletter/Forum/GB
Lexikon
Lesungen / News
Köln Wetter
Linktipps

Impressum


Atom-Feed abonnieren
RSS-Feed abonnieren


Newsletter
Ihr Name:
Ihre E-Mailadresse:
eintragen entfernen



Direktsuche...























(todo)

Blix theme adapted by David Gilbert, powered by PmWiki